Kontakt Mitglied werden Links Impressum Disclaimer Startseite
Aktuelles Der Verein Club100 Termine Orden Ordensträger Bildergalerie

Ehrenzeichen der Gülser Husaren

Die Gülser Husaren ehren jährlich verdiente Mitglieder und Freunde des Vereines und des Gülser Karnevals.

Hierzu verleihen wir 2 Ehrungen - das "Ehrenkreuz der Gülser Husaren" und das "Gölser Flössje".

Ehrenkreuz der Gülser Husaren
Das Ehrenkreuz der Gülser Husaren und die damit verbundene Ernennung zum Ehrenhusar, wird jährlich einmal (in besonderen Fällen auch zweimal) verliehen. Mit der Ernennung ehren wir Personen, die sich besonders um die Gülser Husaren und/oder den Gülser Karneval verdient gemacht haben. 
Carmen Vallendar und Mario Blinn mit dem Ehrenkreuz ausgezeichnet
Im Rahmen einer kurzweiligen Feier im Weingut Lunnebach wurden die Neuen im Kreis der Ehrenhusaren aufgenommen. Der Vorstand hatte eingeladen und mehr als 70 Ehrenhusaren und Flössje-Träger kamen ins Weingut Lunnebach, um den neuen Ehrenträgern ihre Reverenz zu erweisen. Nach kurzer Begrüßung nutzte der 1. Vorsitzende Markus Ohlig die Gelegenheit, sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Diana Weber, Maternus Lehna, Jürgen Möhlich und Helmut Weber für die geleistete Vorstandsarbeit zu bedanken. Alle vier wurden mit einem schönen Pokal geehrt und mit viel Dank in den närrischen Ruhestand verabschiedet. Dann wurde es feierlich, denn nun wurden die beiden neuen Ehrenhusaren ernannt. Carmen Vallendar und Mario Blinn sind die diesjährigen Ausgezeichneten. Präsident Frank Kreuter würdigte in seiner Laudatio die Verdienste der beiden neuen Würdenträger und dankte Ihnen für ihr Engagement und den Einsatz für die Husaren und die Karnevalskultur. Mit Carmen Vallendar wurde eine Aktive der Husaren geehrt. Carmen ist schon seit Mitte der 80er Jahre mit dabei und ist immer zur Stelle, wenn ihr Verein sie braucht. Dies kann man auch von Mario Blinn behaupten, als Geschäftsführer der Seniorenpalace AG, die in Koblenz die Seniorenresidenz Moseltal betreibt, steht er den Husaren immer mit Rat aber auch mit Tat zur Seite. Frank Kreuter betonte, dass sich hier in den letzten Jahren eine wahre Freundschaft entwickelt hat. Zu Gast waren auch die Koblenzer Tollitäten, Prinz Christian und Confluentia Kathi, die den frischgebackenen Ehrenkreuzträger gratulierten. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt der über die Grenzen von Koblenz bekannten Comedians Willi & Ernst. Die 2 Rentner aus Leidenschaft zogen wieder alle Register und begeisterten ihr Publikum mit ihrem neuen Programm.
 
Gölser Flössje
Ältere Gülser können sich sicherlich noch an die Zeiten vor der Kanalisierung erinnern, als das Regenwasser noch auf den Straßen im Rinnstein oder wie man in Güls sagt "im Flösje" abgeflossen ist.
Für uns steht das "Gölser Flössje" als ein Sinnbild für die Verbundenheit mit unserem schönen Heimatort Güls.
Mit der Verleihung des "Gölser Flössjens" ehren wir, abweichend zum Ehrenkreuz, keine einzelne Person, sondern einen Verein oder ein Unternehmen. Die ausgezeichneten Vereine oder Unternehmen haben aus unserer Sicht in besonderem Maße ihre Verbundenheit mit Güls gezeigt. Mit der Verleihung des "Gölser Flössjens" möchten sich die Husaren bei den Preisträger für deren Engagement bedanken.
 
Café Hahn mit dem Gölser Flössje ausgezeichnet
 
 
In diesem Jahr wurde das Café Hahn, ein Unternehmen ausgezeichnet, das seinen Sitz im Herzen von Güls hat. Berti Hahn und das gleichnamige Café stehen geradezu beispielhaft für die Werte, für die das Gölser Flössje verliehen wird, nämlich für die Verbundenheit mit dem Heimatort Güls.
Berti Hahn hat das Café Hahn seit seiner Gründung 1981 zu einem Mekka nicht nur für Musikfreunde entwickelt und ist ein fester Bestandteil der deutschen Club- und Kleinkunstszene. Es zählt zu den renommiertesten Live-Clubs unseres Landes. Das breitgefächerte Programm reicht von Jazz, Blues und Rock, über Folk und Country, bis hin zum Kabarett und Comedy. Nationale und internationale Stars waren schon zu Gast im Café Hahn und kehren immer wieder gerne zurück.

Den Bezug zu seinem Heimatort Güls hat das Café Hahn nie verloren. Der Aufdruck auf den T-Shirts der Mitarbeiter MADE IN GÜLS sagt hier alles. Die Wurzeln sind und bleiben in Güls!

Für die Gülser Ortsvereine hat Berti Hahn stets ein offenes Ohr und offene Türen. So war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, den Husaren für den Prinzenempfang in ihrem Husarenjahr die Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Laut Husaren-Präsident Frank Kreuter freut es die Husaren sehr, dass das Café Hahn neben blauer und rosa Bütt wieder ein fester Anlaufpunkt für die Koblenzer Karnevalisten ist. Der Koblenzer Karnevalsempfang der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval und der Bitburger Braugruppe ist legendär. Es ist für ihn selbstverständlich, dass die Husaren sich dort immer wohl fühlen war es doch ursprünglich das Vereinslokal der Gülser Husaren! Ein Ort, der viele Geschichten des Vereines schrieb!